Eigenschaften der Gelenkköpfe mit
Innen- (I) oder Außen- (A) Gewinde

FLURO-Teile-Nummer

Hydraulik Gelenkköpfe

Stahl / Stahl
Gelenkkopf mit kurzem Gewinde, besonders für Hydraulikzylinder geeignet. Gelenklager nachschmierbar, mit Sicherungsringen fixiert.
Einsatz für geringste Anlenkabstände bei maximaler Hubausnutzung.
FPR..N
Gelenkkopf wie FPR...N jedoch klemmbar über Innensechskantschraube DIN 912-8.8. Gelenklager nachschmierbar, mit Sicherungsringen fixiert.
Einsatz für geringste Anlenkabstände bei maximaler Hubausnutzung.
FPR..U
Gelenkkopf klemmbar über Innensechskantschraube DIN 912-8.8. Gelenklager nachschmierbar, mit beidseitiger Verstemmung fixiert.
Einsatz für Norm-Hydraulikzylinder, 160 bar nach ISO 6020/2.
FPR..S
Gelenkkopf nach Cetop, Empfehlung RP 58H für Norm-Hydraulikzylinder klemmbar über Innensechskantschraube 
DIN 912-8.8. Gelenklager nachschmierbar, mit Sicherungsringen fixiert.
Anschlussmaße nach DIN 24333-24336 und ISO 6020/1, ISO 6022.
FPR..CE
Gelenkkopf klemmbar über Innensechskantschraube DIN 912-8.8. Gelenklager nachschmierbar, mit Sicherungsringen fixiert.
Einsatz bei 2-fach wirkenden Hydraulikzylindern.
FMA..D
Gelenkkopf Maßreihe E, DIN ISO 12240-4, Form S, mit kreisförmigem Anschweißende. Gelenklager nachschmierbar, mit beidseitiger Verstemmung fixiert.
Zum Anschweißen auf Kolbenstangenenden.
FS..C
Gelenkkopf mit rechteckiger Anschweißfläche. Gelenklager nachschmierbar, mit Sicherungsringen fixiert.
Zum Anschweißen auf Hydraulikzylinderböden
FS..N